Hinweistext

Große Handpuppen ins Spiel bringen - Einführungskurs

Technik, Tipps und Tricks für den kreativen Einsatz in Kindergarten, Schule, Familie und Therapie

Wie kann ich den Zauber, der in meiner Puppe wohnt, freisetzen? Was hilft mir dabei, sie in Kindergarten, Familie, Schule oder Therapie einzusetzen? Vor allem aber: Worauf muss ich achten (und was sollte ich besser vermeiden), damit das Spiel in Fluss kommt und Spaß macht?

Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich der Workshop in Praxis und Theorie. Ziel ist es, Ihnen einen Zugang zu einem ausdrucksstarken und einfallsreichen Handpuppenspiel zu vermitteln und Ihrer Freude am Spiel mit den Handpuppen möglichst viel Raum zu geben. Eine Fülle von Spielen und Übungen sorgen für eine Menge Vergnügen und eine fröhliche Einführung in die Kunst des Puppenspiels. Ganz nebenbei erlernen Sie dabei die Grundlagen der Spieltechnik, Strategien für knifflige Spielsituationen und eine Menge anderer wertvoller Tipps für den Einstieg ins Spiel.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Spiel mit großen Klappmaulpuppen, bei denen sich Mund und Hände separat bespielen lassen. Eigene Klappmaulpuppen sind sehr willkommen, aber es werden auf dem Workshop auch genügend Puppen zum Spielen und Ausprobieren zur Verfügung gestellt. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Der Workshop kann auch als interne Fortbildung bei Ihnen vor Ort gebucht werden (siehe Interne Studientage)

Die nächsten Wochenendworkshops in Hildesheim

2. - 3. Februar 2019

6. - 7. April 2019

Samstag 10.30 - 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr

Maximal. 12 TeilnehmerInnen

Teilnahmebetrag: 180,00 €



Zur Anmeldung.

Termine bundesweit und international

  • 11. Dezember 2018, Kurzworkshop im Bildungshaus Batschuns (Vorarlberg, Österreich), Anmeldung und Information: Andrea Anwander, Tel. +43(0)5522-44290- 2, www.bildungshaus-batschuns.at
    Mail: andrea.anwander@bhba.at,
  • 12. - 13. Januar 2019 in 4600 Wels (Österreich), Bildungshaus Schloss Puchberg, Anmeldung und Information: Maria Zachhalmel, www.schlosspuchberg.at
    Mail: maria.zachhalmel@dioezese-linz.at,
  • 9. - 10. Februar 2019 in 48143 Münster, Sobi Münster, Anmeldung und Information: Monielle van der Straten
    Mail: vanderstraten@sobi-muenster.de, Tel: 0251-45821, www.sobi-muenster.de


    Informationen über Zeiten, Teilnahmebetrag, bzw. Anmeldung direkt beim Veranstalter.


  • Fusszeile