Hinweistext

Die Kunst des Spiels - Vertiefung (und die Improvisation mit Handpuppen)

Dieser Workshop ist für Puppenspielerinnen und Puppenspieler, die die Erfahrungen, die sie auf einem Fooling-Workshop oder dem Workshop zur Kunst des Spiels gemacht haben, vertiefen und mit Puppenspiel kombinieren wollen. Wie beim Einführungswochenende liegt der Focus vor allem darauf, den "inneren Spieler"/ die "innere Spielerin" zu befreien und zu genießen. Das geschieht zunächst ohne Puppe. In einem weiteren Schritt werden wir dann damit experimentieren, welche Rollen die Puppen für uns spielen können und welche neuen Möglichkeiten sich hier ergeben.

Im Mittelpunkt dieser Forschungsreise steht die Improvisation und das Solospiel. Dabei gibt es ggf. Gelegenheit zu erforschen, wie sich das Spiel mit mehreren Puppen gestalten lässt, was für Möglichkeiten und Wirkungen entstehen, wenn verdeckt gespielt wird (der Spieler, bzw. die Spielerin also unsichtbar bleiben) und wie das Spiel durch unsichtbare Hilfe hinter der Bühne unterstützt werden kann.

Ganz herzliche Einladung! Und wer sich nicht ganz sicher ist, ob dieser Workshop das Richtige für sie oder ihn ist, kann mich gerne kontaktieren...

Termine

26. - 30. März 2018 in Hildesheim

Montag: 10.30 - ca. 18.00 Uhr
Dienstag - Donnerstag: 10.00 - ca.17.30 Uhr
Freitag: 10.00 - ca. 16.30

Teilnahmebetrag: 450,00 €

Zur Anmeldung.

Hinweis

Voraussetzungen ist die vorherige Teilnahme an einem Workshop im Handpuppenspiel und im Fooling oder der Kunst des Spiels.



Fusszeile