Hinweistext

Aufbaukurs II: Den Zauber vertiefen – Puppenspiel im Einzelkontakt

Der Workshop richtet sich primär an Eltern, LogopädInnen, TherapeutInnen, PädagogInnen, Clinic-Clowns, AltenpflegerInnen und alle, die Interesse daran haben, mit ihrer Handpuppe behutsam Beziehungen anzubahnen und zu intensivieren. Im Focus dieser Fortbildung steht daher das Spiel zwischen der Puppe und einem einzigen Menschen als ihrem Gegenüber. Dabei geht es weniger darum, zu unterhalten oder zu belustigen, als mittels der Handpuppe dem einzelnen Menschen zu begegnen und zu Freundschaft und Innigkeit einzuladen. Übungen, Spiele und Selbsterfahrungen laden zu achtsamen und sensiblen Spiel ein, in dem die Emotionen, Reaktionen und Impulse des Gegenübers wahrgenommen und für das gemeinsame Spiel genutzt werden können.

Voraussetzung ist der Besuch eines Einführungskurses im Handpuppenspiel oder intensivere Vorerfahrungen im Spiel mit Handpuppen sowie ein Tätigkeits- oder Spielfeld, in dem Puppenspiel im Einzelkontakt angewandt werden kann. Verbindliche Anmeldung per Mail oder Post an mich und bitte gebt neben dem Namen und Eurer Adresse auch noch das Tätigkeitsfeld, in dem Ihr die Puppe(n) einsetz/ einsetzen möchtet, an.

Termine 2017 in Hildesheim

16. - 18. Juni

Freitag 16.00 - 19.00 Uhr
Samstag 10.30 - 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr

Maximal. 10 TeilnehmerInnen

Teilnahmebetrag: 240,00 €

 

Termine bundesweit

24. - 27. März 2017 in 48143 Münster, Sobi Münster, Anmeldung und Information: info@sobi-muenster.de


Zur Anmeldung.

      



Fusszeile